ARCHIV 

Bildergalerie

April 2024: Start vom Cafe Mittendrin

Café mittendrin - nicht zu viel versprochen. Fröhliche, motivierte Mitarbeiter empfingen eine bunte Schar von Gästen. Schnell breitete sich eine warme Atmosphäre aus. Gedanken-Impuls, Unterhaltung, wunderbare Kuchen zum Sattessen, Spiel und eine verblüffende Bastelidee wurden genossen und steigern die Vorfreude aufs nächste Mal. Sei dabei! 
(F.M.)

Februar 2024: Gemeinschaftsfreizeit in Sandkrug

Ein Wochenende voller Gemeinschaft und geistlichen Impulsen zum Thema „ die Fragen, die Jesus stellte“ liegt hinter uns. Hier der „Bildbericht“:

Dezember 2023: Heiligabend-Gottesdienst

Ein humorvolles und unterhaltsames Anspiel an Heiligabend brachte uns Weihnachten ganz anders näher. Ein Forscher machte mit seiner Familie eine Zeitreise zur Geburt von Jesus. Sie landeten einmal bei den Dinos und dann weiter in der Zukunft, bis sie schließlich doch die Geburt von Jesus live miterleben konnten. (F.M.)
Das Anspiel wurde letztes Jahr in der LKG Rostock aufgeführt, aus der unsere BfDlerin Lena stammt und an dem sie mitgeschrieben hat. Die vielen und engagierten Schauspieler waren teilweise sogar in mehreren Rollen zu sehen.

Dezember 2023: Outdoor-Weihnacht

Am Sonntag, den 17. Dezember 2023 fand unsere Weihnachtsfeier mal ganz anders als sonst statt: draußen bildeten Feuerkörbe, Lichterketten und Kerzen den Rahmen zum Weihnachtsgottesdienst. Bei anschließendem Wintergrillen, frischen Crêpes, Kuchen, Punsch und Glühwein konnte man wunderbar gemütlich mal hier, mal dort stehen und sich austauschen und genießen.

Dezember 2023: adventlicher Ukrainetreff

Am 9. Dezember 2023 wurde es im Ukrainetreff adventlich. Etliche ukrainische Gäste ließen es sich nicht nehmen, dabei zu sein. Nach ausgiebigem Genießen des Buffets und lebhaftem Austausch, sangen wir einige Weihnachtslieder und hörten auf eine eine weihnachtliche Geschichte in ukrainischer und deutscher Sprache. Und wie im letzten Jahr gab es Geschenke: wir hatten für unsere ukrainischen Gäste Geschenke und sie für uns. Wie schön, dass hier schon Beziehung gewachsen ist.

November  2023: Café Kreativ

Am 24.11.23 war wieder alles vorbereitet für unsere Gäste: Grünzeug und eine reichliche Auswahl an Materialien standen bereit, um Kränze zu gestalten und ebenso gab es verschiedene andere Stationen mit kreativen Angeboten. Zuallererst aber gab es ein herzliches Willkommen mit Liedern und einer Geschichte. Anschließend waren alle mit viel Eifer beim Basteln und es herrschte ein munteres Treiben in allen Ecken unseres Gemeinschaftshauses. 

Nebenan gab es leckere Köstlichkeiten und Apfelpunsch und Raum für viele Begegnungen und Gespräche. DieMitarbeiter  blickten dankbar auf einen schönen Abend mit zufriedenen Gästen zurück. (B. W.-R.)

Oktober 2023: ImPuls Begegnung in Detern
 

Der Bezirk Jümme hatte am 29. Oktober 2023 eingeladen und wir als Bezirk Overledingen durften als Gäste diesen Tag in vollen Zügen genießen. Viele Besucher füllten den Gottesdienstraum und die Nebenräume. Start war um 11.30 Uhr mit einem Gottesdienst und vielen interessanten Elementen: Spiel „Klein gegen Groß“, tolle Lieder mit der Band aus Detern, die 5 Kreise der Bezirke stellten sich mit einem kurzen kreativen Beitrag vor und Ina Blank predigte über das Leben des Propheten Jeremia. Nach dem Gottesdienst gab es bei einem phänomenalen Salat- und Nachtisch-Büffet und  Grillwürstchen viel Gelegenheit zum Austausch und Kennenlernen. (A.W.)

Oktober 2023: Erntedankgottesdienst

Schon beim Betreten des Gottesdienstraumes wurde man von der leuchtenden Herbstdekoration willkommen geheissen. Im ganzen Gottesdienst am 1. Oktober 2023 spiegelte es sich wieder: die Herzlichkeit und die Wärme. In der Botschaft des Gottesdienstes, die uns von Anne, Brigitte und Nicole vermittelt wurde, ging es ums Teilen und die Gemeinschaft. Gottes Geist und Liebe wurden spürbar, auch beim Abendmahl, welches wir anschließend feierten. Beim bring & share-Buffet gab es nach dem Gottesdienst noch viel Gelegenheit zum Austausch. 
(B. W.-R.)

September 2023: Debora und Miriam aus dem Musikteam brechen auf zu neuen Ufern

Am 24. September 2023 waren Debora Fiedelak und Miriam Müller noch ein letztes Mal beim Musikteam dabei. Denn die beiden brechen auf zu neuen Ufern, d.h. sie beginnen ihr Studium in 380 km Entfernung. Der Leiter des Musikteams bedankte sich bei ihnen und die Gemeinde gab noch einen wunderbaren Schlussapplaus für ihre Mitarbeit. Wir wünschen alles Gute und Gottes Segen!

August 2023: Empfang von Lena

Am 27. August 2023 wurde Lena Schmidt in unserem Gottesdienst herzlich begrüßt und für ihren kommenden Einsatz bei uns gesegnet. Sie wird ab 1. September für ein Jahr ihren Bfd- Einsatz in unserem EC Ihrhove machen und sich und ihre Kreativität in die Jugendarbeit einbringen.  Wir freuen uns sehr darüber.  

August 2023: Grillfest des Ukrainetreffs

Nach einer kurzen Sommerpause startete unser Ukrainetreff am Samstag, den 19. August 2023 mit einem Grillfest. Weil es allerdings den ganzen Samstag schon wie aus Kübeln geschüttet regnete, deckten wir drinnen die Tische und fragten uns insgeheim, wer sich denn bei solch einem Wetter überhaupt auf den Weg macht. Aber wie so oft, wurden wir positiv überrascht: die Wolkenbrüche hörten pünktlich auf, die Sonne kam heraus, die Leute kamen gut gelaunt und das Buffet füllte sich. Und so stellten wir Tische und Stühle doch draußen auf und feierten gemeinsan. (A.L.) 

Juli 2023: Sommercafe mit Andacht

Dreimal gab es in den Sommerferien unseren Gottesdienst mal in anderer Form: als Sommercafe mit Andacht. D.h. die Gottesdienstteilnehmer saßen bereits während des Gottesdienstes an den hübsch gedeckten Tischen, an denen es anschließend Mittagessen oder Kaffee und Kuchen gab. Teilweise wurde es auch ganz schön eng, weil trotz der Sommerferien doch etliche Besucher im Gottesdienst waren. Wie ermutigend für unsere kleine Gemeinschaft.  (A.L.)

Juni 2023: Gottesdienst spezial, Verabschiedung und Flohmarkt

Am Sonntag, den 24.6., am Bottermarkts-Sonntag, gestaltete unser Jugendkreis den Gottesdienst spezial. Im Gottesdienst wurde noch Hauke, unser BFDler, verabschiedet und unser Vorsitzender bedankte sich bei Hauke im Namen des Vorstandes und der Gemeinschaft für sein Arbeiten und Wirken bei uns. 
Und da Bottermarkt war, gab es anschließend vor dem Gemeinschaftshaus noch Kaffee und Kuchen und einen Flohmarkt für alle. 
"Wir haben einen erfrischenden, wunderbaren Gottesdienst mit der Jugend und Gästen erlebt“, so die Resonanz.

Juni 2023: Jungschartage in Großoldendorf

Unvergessliche Tage voller Abenteuer, Freundschaft und Action!
Die Jungschartage waren einfach der absolute Wahnsinn! Mit rund 55 fantastischen Menschen haben wir gelacht, Völkerball-Turniere gerockt und sind durch die Stationsspiele gesprintet. Die Disco hat uns alle zum Tanzen gebracht und der Schlaf war definitiv Mangelware. Danke an alle Mitwirkenden für diese magischen Momente! (L.S.)

Mai 2023: Atempause für Frauen „Was macht mich stark“

Unsere Referentin Hilka Rohlfs hatte eine gute Botschaft für uns Frauen mitgebracht. Sie vermittelte auf eine sehr anschauliche Weise, wie wir, auch in schweren Zeiten, wieder Lebensmut und Stärke bekommen können.
Sie ließ uns auch an ihrer persönlichen Lebensgeschichte teilhaben und sprach uns Mut und Hoffnung in Krisenzeiten zu. Dies veranschaulichte sie an dem Beispiel der 'Rose von Jericho". Auch für das leibliche Wohl bei guter Gemeinschaft und regem Austausch war gesorgt.(B. W.-R.)

April 2023: ImPuls-die Gemeinschaft Ihrhove krempelte die Ärmel hoch

Am 23. April 2023 fand in Leer wieder ImPuls, unsere OGV-Veranstaltung statt: mit Klaus Göttler (Theologe und Musiker) und dem Thema „tief verwurzelt - weit geöffnet“.
Und unsere Gemeinschaft war mittendrin, da wir in diesem Jahr mit dem technischen Dienst an der Reihe waren: am Samstag die Vorbereitung und der Aufbau und am Sonntag die Tischdeko, Tee vorbereiten, Ausgabe von Mittagessen/Getränken, an der Kasse und beim Aufräumen. Und weil es zusammen und in Gemeinschaft leichter geht und mehr Freude macht, packten ca. 25 Leute unserer kleinen Gemeinschaft an beiden Tagen mit an: „im Auftrag unseres OGVs“ bzw. „im Dienste des Herrn“.


April 2023: Galaabend als großes Dankeschön

Der Gemeinschaftsvorstand hatte eingeladen: als Dankeschön an alle Mitarbeiter und Mitglieder für das große Engagement in den letzten Monaten und während Corona. Und jung und alt waren gekommen. Doch auch für die Vorsitzenden und den Vorstand gab es eine Überraschung: die Mitglieder/Mitarbeiter übergaben jedem ein Geschenk als Dankeschön für deren Einsatz und Engagement in den letzten Monaten und in schweren Zeiten. Nach einer Andacht sprachen sich alle mit Segensworten von Jesus noch gegenseitig den Segen zu.

Hier noch einige Rückmeldungen zum Galaabend: 

„ein liebevoll vorbereiteter Abend mit üppigem Gaumengenuss und guter Unterhaltung“ -„eine schöne und unbeschwerte Atmosphäre, es hat mich der Gemeinschaft näher gebracht“ -„jung und alt zusammen war besonders; das Zugehörigkeitsgefühl hat sich verstärkt, schönes Essen“ -„der Galaabend war ein voller Erfolg, das Essen lecker, die Stimmung war super, die tolle Gemeinschaft war echt cool“-„es war ein schönes, rundes und harmonisches Miteinander“ -„die Atmosphäre und die Gemeinschaft untereinander waren sehr gut“ -„eigentlich wollte sich der Vorstand ja bedanken… Und dann wurde plötzlich Danke in unsere Richtung gesagt. Das war schon sehr bewegend und emotional“ 

April 2023: Endlich wieder Ostergottesdienst mit Osterbrunch nach drei Coronajahren

Am Ostersonntag startete unsere Gemeinschaft mit einem ausgiebigen Osterbrunch-Buffet in den Tag. Die Osterfreude, die Gemeinschaft miteinander und den Austausch beim gemeinsamen Brunchen genossen jung und alt. Nach ca. eineinhalb Stunden ging es mit unserem Ostergottesdienst in Anlehnung an das Oster-Projekt: „Ostern neu erleben - für mehr Hoffnung“ weiter. 

März 2023: Informationsabend von „Hilfsanker Ostfriesland“ in unserem Gemeinschaftshaus

Am 20. März informierte Maike Potthast vom Hilfsanker Ostfriesland über die Arbeit des Vereines. Dieser wurde vor einem Jahr gegründet, als der Krieg über die Ukraine hereinbrach und seither viel Not und Elend mit sich bringt. Es werden Hilfstransporte mit medizinischen Artikeln, Nahrung, Pflegeartikeln und vieles andere mehr organisiert.
Danach berichtete das Vereinsmitglied Michael Kröger, der eigentlich mit seiner Familie in der Ukraine lebt, in eindrücklicher Weise vom Krieg und der aktuellen Lage in der Ukraine und von den Hilfstransporten. Bevor es zum Ende des Abends noch beim Buffet mit ukrainischen Spezialitäten die Möglichkeit zum Gespräch gab, überreichten wir als landeskirchliche Gemeinschaft noch einen Spendenscheck. Wir hatten für den Hilfsanker Ostfriesland im Gottesdienst Spenden gesammelt.

Weitere Infos über die Arbeit von Hilfsanker Ostfriesland: homepage-hilfsanker und instagram-hilfsanker

März 2023: „Hilfsanker Ostfriesland“ im Gottesdienst 

Am 5. März hat sich der örtliche Verein „Hilfsanker Ostfriesland“ zu Beginn unseres Gottesdienstes vorgestellt. Dieser Kontakt entstand über unseren Ukraine-Treff, den wir seit dem 19. März 2022 in unserem Gemeinschaftshaus anbieten. Der Verein organisiert aktuell Hilfstransporte in die Ukraine und setzt sich aus Einheimischen und ukrainischen Gästen zusammen. Weiterführende Infos und einen aktuellen Bericht gibt es am Montag, 20. März um 19.00 Uhr in unserem Gemeinschaftshaus (s. >Home>Neuigkeiten)

Februar 2023: Perspektivtag 

Am 25. Februar war unser Perspektivtag mit OGV-InspektorJens Frisch. Es war eine bunte Truppe zusammengekommen, die bereit war, positiv an einer Perspektive für unsere Gemeinschaft zu arbeiten. Zuallererst hörten wir allerdings auf einen Bibeltext und darauf, welche Perspektiven uns Gott darin verspricht. In verschiedenen Gruppen wurde dann die Perspektive für 2028 für unsere Gemeinschaft aus der Sicht der Gottesdienstbesucher, der Mitarbeiter und des Ortsbürgermeisters erarbeitet. Mit viel Kreativität stellten die Gruppen ihr Ergebnis vor: als Anspiel, als Gespräch, als Bürgermeisterrede oder auch als Poetry. Es war ein Tag, an dem sowohl durch gemeinsames Nachdenken und Entwickeln, als auch in den verschiedenen Pausen und zwischen den Generationen viel Mutmachendes entstand.

Februar 2023: kreativer Ukraine-Treff

Bei unserem 22. Ukraine-Treff wurde es kreativ. Begonnen wurde wie üblich mit einem Gebet für uns und die Ukraine, um dann gemeinsam das Fingerfood-Buffet zu genießen. Der Austausch der ukrainischen Gäste untereinander und mit uns ist immer noch wichtig und lebhaft, zumal immer wieder neue Gäste dazukommen. Nach dem Essen gab es dann den Ansturm auf das Kreativ-Angebot: die verschiedensten Handlettering-Motive auf Pergamentpapier, entweder in Tütenform oder eingespannt in Stickrahmen. Zudem hatte sich dieses Mal noch eine Redakteurin des General-Anzeigers angekündigt, die einiges über den Ukraine-Treff wissen wollte, sich aber auch etliche Berichte unserer geflüchteten Gäste anhörte.

Dezember 2022: Neustart - Jugendkreis Ihrhove

Lang ist es her und nun ist es wieder soweit: der Jugendkreis in Ihrhove ist am 02.12.2022 wieder an den Start gegangen. 
Nach langer Pause und Vorbereitungen durch Renovierungsarbeiten im Jugendraum und Mitarbeiter/innen-Suche, wurde der wöchentliche Jugendkreis wieder eingeläutet..
Ca. 20 junge Menschen waren da und haben gemeinsam Pizza gegessen und hatten eine großartige Gemeinschaft. Nach dem Input zum Thema “Wunder”, wurde Mario Kart und Spikeball (zur disziplinierten Vorbereitung auf das Spikeball-Turnier im Februar) gespielt. 
Der Jugendkreis wird gut besucht mit durchschnittlich 15 Teilnehmern. Aktionen, wie Wohnwoche und Fußball-Stadionbesuche sind bereits geplant und wir freuen uns auf das, was noch kommt! (D. F.)

Dezember 2022: Heiligabend-Gottesdienst

„Wenn’s weihnachtlich wird … 
… weil Gott seinen Sohn Jesus in diese zerbrochene Welt geschickt hat. 

Wir haben gemeinsam Geburtstag gefeiert in einer festlichen, feierlichen Atmosphäre - mit Familie und Gästen. Im Anspiel sahen wir Engel, die protestierten, weil sie nicht mehr ins Chaos der Welt geschickt werden wollten. Beim Anblick des Wunders im Stall ließen auch sie sich überreden. Weihnachtlich wird‘s, wenn dieses Wunder auch unsere Herzen berührt und uns in Bewegung setzt.“ (F. M.)


Das Anspiel wurde von unserem Jugendkreis gut vorbereitet und toll gespielt. Für die vielen Gottesdienstbesucher, darunter auch etliche ukrainische Gäste, waren dieses Anspiel und die darauf abgestimmte Andacht Anregung zum weiteren Nachdenken.

Dezember 2022: adventlicher Ukrainetreff

Beim letzten Ukrainetreff des Jahres 2022 wurde es adventlich: wir sangen gemeinsam einige deutsche und auch ukrainische Weihnachtslieder. V.a. bei den ukrainischen Liedern wurde es dann sehr emotional. Nach dem Essen und bevor die Gäste sich auf den Heimweg machten, gab es für jeden noch ein kleines Geschenk: für die Erwachsenen einen christlichen Kalender auf ukrainisch mit hoffnungsvollen Texten und für die Kinder ein Heft auf ukrainisch mit mutmachenden Jesus-Geschichten und natürlich einem großen Schoko-Nikolaus.

November 2022: Café Kreativ  

Am 1. Advent fand endlich wieder unser jährliches Café Kreativ statt. Zu Beginn gab es Adventslieder und einen adventlichen Impuls. Dann folgte der kreative Teil des Abends: angeboten wurden die verschiedensten kreativen Arbeiten: von Adventsgestecken und- kränzen über Dekogläser bis hin zu Papiersternen und Wichtel. Wer sein Werk beendet hatte, ging in den äußerst gemütlich vorbereiteten Nebenraum und genoss Punsch, Plätzchen und Dessert. Der Austausch und die Gespräche kamen dabei natürlich auch nicht zu kurz. Verstärkung bekam das Café Kreativ durch die ukrainischen Gäste vom Ukraine-Treff, die auch sehr begeistert beim Basteln dabei waren.

September 2022: Spendensammlung für  Rumänien

Unter dem Motto „Hilfe geben – Hoffnung schenken“ plant der Arbeitskreis Osteuropa des OGV für Herbst 2022 einen weiteren Spendentransport nach Tinca, Rumänien. Dazu hat auch unsere Gemeinschaft wieder wie jedes Jahr etliche Kleider- und Sachspenden gesammelt, die sich nun bis zur Abholung Mitte September in unserem Stuhllager auftürmen. Die Reformierte Kirche in Tinca betreibt ein Altenheim, welchem die Spenden zugute kommen. Die Spenden, die nicht direkt im Altenheim eingesetzt werden können, werden von der Kirche kostengünstig an die Bewohner in und rund um Tinca weitergegeben. Der Erlös kommt auch dem Altenheim zugute.

September 2022: Begrüßung von unserem „Bufdi“ Hauke 

Im Gottesdienst stellte sich Hauke Hellmers vor, der unseren EC ab September für ein Jahr in der Jugendarbeit unterstützt. „Ich bin 19 Jahre alt, habe dieses Jahr Abitur in Leer gemacht und freue mich auf das Jahr als „Bufdi“ in Ihrhove. Ich liebe Jugendarbeit, mache gerne Sport und mache Musik in der Gemeinde und in einem Orchester.“
Wir heißen Hauke sehr herzlich bei uns willkommen und freuen uns auf seine Mitarbeit und seine Ideen.

August 2022: Gottesdienst mit Taufe am Badesee 


Der Taufgottesdienst in Grotegaste war für unsere Gemeinschaft eine Premiere und wurde von vielen toll vorbereitet und mitgestaltet. Jens Frisch hielt die Predigt zu Joh. 11,17-27 und dem darin enthaltenen Taufvers von Debora. Anschließend ging es für Jens und Debora in den sicherlich nicht sehr warmen Badesee zur Taufe. Nass, aber dankbar und strahlend kam Debora nach der Taufe wieder „an Land“. Nach diesem fröhlichen, aber auch zum Nachdenken anregenden Gottesdienst wurde in froher Gemeinschaft bei leckeren Würstchen, vielen Salaten, munteren Gesprächen und sonnigem Wetter gegrillt. (A.W.)

August 2022: Grillabend beim Ukrainetreff

Nach einer kurzen Sommerpause startete der Ukrainetreff am 16. August mit einem Grillfest wieder. Ca. 45-50 Personen fanden sich im Garten des Gemeinschaftshauses bei bestem Wetter ein, um Gegrilltes  und mitgebrachte Salate zu genießen und Kontakte zu knüpfen. Darunter waren 30 ukrainische Gäste (Kinder und Erwachsene), die teilweise zum ersten Mal dabei waren oder auch schon „alte Hasen“ bei unserem Treff sind. Mit dabei waren auch unsere Mitarbeiter aus der Gemeinschaft und einige Gastgeber. Schön war es, zu sehen, wie sich unsere ukrainische Gäste freuen, wenn sie ihre Landsleute treffen. 

Juli 2022: Segnung von Jeelka Hessenius

Jeelka wurde im Gottesdienst für ihr Jahr im Freiwilligendienst in Brasilien gesegnet. Im August beginnt ihr Einsatz in der Kindertagesstätte Bom Samaritano in Viamão ganz im Süden Brasiliens in der Nähe von Porto Alegre. Ihre Aufgabe wird es hauptsächlich sein, Kinder zu betreuen, aber später vielleicht auch selbst Projekte in der Einsatzstelle zu gestalten. Die Entsendeorganisation ist das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen (ELM).


Juni 2022: Jungschartage

Im Juni fanden wieder die Jungschartage im OKM-Heim für Kinder von 7-12 Jahren statt. 500 Kinder reisten aus 20 Jungscharen mit ihren Mitarbeitern an. Die Tage statten unter dem Motto: „David gegen Goliath – Klein gegen Groß“. Dabei war das Programm sehr vielseitig: ein Theaterstück, Workshops, Kletterwand, Stationsspiel, Völkerballturnier, Kinderdisco, ….

Nachfolgend gibt es noch einen Bericht der Ihrhover Jungschar:

Juni 2022: Gemeindefreizeit in Altenau

Anfang Juni konnte endlich unsere lang geplante und wegen Corona bereits verschobene Freizeit in Altenau stattfinden. In Sachen Programm war für jeden etwas dabei: wandern, kreativ sein , reden, spielen, Film „The Chosen“ schauen, am Bach sitzen oder Staudamm bauen und vieles andere mehr. Auch beim Kreativ-Gottesdienst durfte sich jeder mit seinen Gaben einbringen. 

April 2022: Ukrainetreff

Seit März 2022 gibt es bei uns einen Ukraine-Treff, der ukrainischen Erwachsenen und ihren Kindern die Möglichkeit bietet, miteinander und mit uns in Kontakt zu kommen. Eine schöne Gemeinschaft ergab sich z.B., als unsere ukrainischen Gäste mit uns zusammen eines ihrer Nationalgerichte gekocht haben. Aber auch bei einem Kaffeenachmittag und bei einem ukrainisch-deutschen Buffet gab es ein gutes Miteinander.  Da inzwischen immer mehr geflüchtete Ukrainer auch nach WOL kommen, wächst der Ukraine-Treff von Mal zu Mal und für uns bietet sich die Möglichkeit nach der schwierigen Corona-Zeit, uns für andere einzubringen und in dieser ganzen Not zu helfen.

März 2022: Arbeitseinsätze im Jugendraum und im Garten

Bereits letzten Herbst wurden die großen Büsche im Garten gerodet und an drei Wochenenden im Februar/März ging es weiter: viele Freiwillige beteiligten sich am Auslichten und Vorbereiten einer Schneise für den Zaun an der langen Seite unseres Gartens. Am 5. März konnte bei strahlendem Sonnenschein der Zaunbau abgeschlossen und Ordnung auf dem Gelände geschaffen werden. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gut gesorgt. Parallel zum Garteneinsatz arbeiteten unsere Jugendliche und Teens unter fachkundiger Anleitung an dem neuen Jugendraum, der nun immer mehr Gestalt gewinnt und zur wohnlichen Lounge wird.

September 2021: Segnung von Miriam Müller

Ab August 2021 geht Miriam in die Mission - von August 21 bis Januar 22 nach Tansania und von Februar bis Mai 22 nach Griechenland. In Tansania wird sie in einer Schule helfen und in der Öffentlichkeitsarbeit tätig sein, in Griechenland wird sie die Flüchtlings- und Gemeindearbeit unterstützen. Ausgesandt wird sie vom Missionswerk Forum Wiedenest e.V.

Für diesen Einsatz wurde Miriam im Gottesdienst vom Vorstand der Segen Gottes zugesprochen.

August 2021: Segnung Mareike Niemann

Ab dem 01.09.2021 absolviert Mareike Niemann ein Freiwilliges Soziales Jahr im Team EC beim Deutschen EC-Verband in Kassel. Im Rahmen des FSJ wird sie mit vier weiteren Jugendlichen in ganz Deutschland unterwegs sein, um Kindern auf kreative Weise von Jesus Christus zu erzählen. Für diesen Einsatz wurde Mareike vom Vorstand der Segen Gottes zugesprochen.